Christopher Bleckmann-Dreher

Erfahrung

Christopher Bleckmann-Dreher hat in den frühen 2000er Jahren im Bereich Informationssicherheit begonnen. Während dieser Zeit betrieb er mehrere dedizierte Server in verschiedenen Rechenzentren in Deutschland, um redundante Anwendungs- und Hostingdienste bereitzustellen. Im Jahr 2012 startete er seine Karriere als Vollzeit-Pentester, wo er eine Vielzahl von Anwendungen und Umgebungen von DAX30 und internationalen Unternehmen analysierte. 2015 wechselte er zu Daimler TSS und wurde im November 2016 zum Lead Expert Offensive Security befördert. In seiner Freizeit hat er in verschiedenen bekannten Systemen und Anwendungen mehrere schwerwiegende Sicherheitslücken gefunden. Beispielsweise hat er Anfang 2018 kritische Sicherheitslücken bei Smartwatches für Kinder aufgedeckt.

Ausbildung

OSCP und TISP

Referenzen

Twitter
Blog
Disclosures: Critical Vulnerabilities in smartwatches for children